Freilichtmuseum Neuhausen
meinsbh.de Netzprojekt

 

Hausbesuch

Anfang April besuchten die Museumsmitarbeiter sowie viele Führer und Handwerker aus dem Museum das Kaufhaus Pfeiffer bei der Firma Jako in Rot an der Rot.

Nachdem im letzten Jahr das Gebäude noch am Originalstandort in Stetten a.k.M. besichtigt wurde, war es absolut spannend zu sehen, wie das Kaufhaus nun in der Halle der Firma Jako restauriert wird. In diesem skelettierten Zustand war das Haus kaum wiederzuerkennen. Tapeten, Türen, Fenster – alles wurde auseinandergenommen. Türen, HolzlatTüren in Reih’ und Gliedten und diverse Teile des Hauses liegen fein säuberlich sortiert in Regalen.

Die ersten zwei Stockwerke sind in der Halle aufgebaut, andere Teile – wie etwa der Hausgiebel – stehen als Einzelwand zur Bearbeitung auf dem Boden.
FachsimpeleiGiebel

Beim Abbau des Gebäudes stießen die Arbeiter immer wieder auf spannende Entdeckungen. So etwa, dass sich auf der Rückseite der Tapete eine Zeitung aus dem Jahre 1925 verbirgt.

Tapete

Für den Laien sieht alles total verrückt aus, man kann sich kaum vorstellen, wie alle Teile nachher wieder am richtigen Fleck eingebaut werden können. Herr Jäger von der Fa. Jako versicherte aber, dass alles archiviert und beschriftet sei. Sie haben alles Bestens im Griff!

0 Kommentare

Hinterlassen Sie eine Kommentar

Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



Mehr Lesen

«
»